A mords Gaudi wirds! OJA plante sein Jahr

  • 27.03.2017
  • Aktuelles, Jugend

Am vergangen Wochenende fand das jährliche Planungswochenende des Ortsjugendausschusses der IG Metall Koblenz auf der Brückenmühle in Roes statt. 

Gemeinsam planten die Aktiven Aktionen, Workshops, Treffen und Fahrten für die IG Metall Jugend Koblenz. Dabei sollen politische Themen zur Verbesserung von Arbeits- und Lebensbedingungen ständig präsent sein.  Unter anderem plant der OJA wieder gemeinsame Aktivitäten mit Geflüchteten des Eritrea-Netzwerks, einen Workshop zum Thema Rassismus und eine Fahrt zur Gedenkstätte Hadamar.

Fridolin Kaup, Aktiver des OJAs: "Ich fand's knorke! Wir haben einen super Jahr geplant und hatten zudem sehr viel Spaß. Ich freue mich schon auf die vielen Aktionen und netten Menschen." 

Zudem stand das Thema "Aktive für die OJA-Arbeit gewinnen" auf dem Plan. Hierzu wurde ein Konzept für einen Image-Film erarbeitet, der im nächsten Jahr erstellt werden soll. Außerdem wurde ein neuer Anspracheflyer entworfen. Mara Latus, vom OJA-Leitungskollektiv: "Die Ergebnisse sind super. Ich bin überzeugt, dass wir zukünftig noch mehr Junge Menschen erreichen."