01.12.2016 |

Spenden für „Leben ohne Dich“ in Andernach

Aleris-Betriebsräte sind mehrfach solidarisch

Bild zum Thema Politik

735 Euro haben die Betriebsräte der Firma Aleris gesammelt und gestern, am 29. November 2016 an den Verein „Leben ohne Dich“ in Andernach übergeben. Für jedes neue IG-Metall-Mitglied erhielten die Kolleginnen und Kollegen von der IG Metall 15 €  in ihre Spendenkasse.

29.11.2016 |

Weihnachtsaktion der der IG Metall Jugend Koblenz

"Glühwein gegen die soziale Kälte“

Bild zum Thema Politik

Unter dem Motto "Glühwein gegen die sozial Kälte" warb die IG Metall Jugend Koblenz am 26. November 2016 am Löhrrondell in Koblenz für die Wiedereinführung der Parität in der gesetzlichen Krankenversicherung. Die jungen Aktiven nutzten das erste Adventswochenende, um auf Missstände in der Sozialpolitik aufmerksam zu machen.  Sie sammelten mit ihrer Aktion Unterschriften, womit die IG Metall Landtags- und Bundestagsabgeordnete auffordert sich persönlich dafür einzusetzen, Zusatzbeiträge abzuschaffen und die paritätische Finanzierung der Krankenversicherung wieder herzustellen.

24.11.2016 |

Geschlossen und entschlossen ins neue Jahr

IG Metall macht „Politik für alle!“

Bild zum Thema Politik

Koblenz, 24.11.2016 -  Die IG Metall Koblenz zieht auf ihrer letzten Delegiertenkonferenz am 23. November ein vorläufiges Resümee. Nach erfolgreich geführten Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie und einer gelungenen 125 Jahrfeier stand die Versammlung unter dem Motto „Politik für alle. Sicher, gerecht und selbstbestimmt“. Neben den Themen Arbeit 4.0, Arbeitszeiten für ein gutes Leben sowie Bildung und Weiterbildung, stand das Thema soziale Sicherheit auf der Agenda. 

15.11.2016 |

Ehrenamtlicher Arbeitsrichter gewürdigt

IG Metaller erhält Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz

Bild zum Thema Politik

Koblenz, 15.11.2016 Am 09.11.2016 wurde im Rahmen einer feierlichen Stunde im Ministerium der Justiz in Mainz der IG Metaller Thomas Anhuth von Staatssekretär Philipp Fernis und dem Präsidenten des Landesarbeitsgerichts, Marin Wildschütz, mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Die Ehrennadel wurde von Ministerpräsidentin Malu Dreyer für die ehrenamtliche Tätigkeit als Richter der Arbeitsgerichtsbarkeit verliehen.

14.11.2016 |

Vortrag zum Thema „Einstiegsgehälter für IngenieurInnen“

IG Metall Koblenz an der Hochschule

Bild zum Thema Politik

Am Donnerstag, 10. November 2016, informierte die IG Metall Koblenz an der Hochschule umfassend zum Thema „Einstiegsgehälter und Hürden in den Berufseinstieg“. Die Veranstaltung richtete sich insbesondere an Studierende und Hochschulabsolventen aus den Fachbereichen Maschinenbau und Elektronik- und Informationstechnik.

08.11.2016 |

Gemeinsam stark für Jung und Alt

IG Metall und DGB informieren bei der 11. Nacht der Technik

Bild zum Thema Politik

08.11.2015 - Am vergangenen Samstag, 05.11.2016 präsentierte sich die IG Metall gemeinsam mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) bei der Nacht der Technik im Metall- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Koblenz.

07.11.2016 |

Krankenkassenbeitrag gerecht finanzieren

IG-Metall-Senioren sammeln Unterschriften für eine paritätisch finanzierte gesetzliche Krankenversicherung

Bild zum Thema Politik

Koblenz, 07.11.2016 - Am 5. November 2016 haben Seniorinnen und Senioren der IG Metall Koblenz Unterschriften für die Wiederherstellung der Parität in der gesetzlichen Krankenversicherung gesammelt. Mit den Unterschriften, fordern sie Landtags- und Bundestagsabgeordnete auf sich persönlich dafür einzusetzen, Zusatzbeiträge abzuschaffen und die paritätische Finanzierung der Krankenversicherung wieder herzustellen.

03.11.2016 |

IG Metall Koblenz verstärkt sich

Christian Begass neuer politischer Sekretär der IG Metall Koblenz

Koblenz, 03.11.2016 - Zum 1. November.2016 hat sich die IG Metall Koblenz personell verstärkt. Christian Begass wird gemeinsam mit Ali Yener und Alexander Hasselbächer die gewerkschaftlichen Geschicke der Region Koblenz gestalten. Der in Idar-Oberstein geborene Begass bringt eine aktive gewerkschaftliche Biografie mit. 

Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann im Hunsrück studierte Begass in Hessen Politikwissenschaften und Soziologie. Dort war er bereits ehrenamtlich für die Gewerkschaften engagiert. Im Anschluss an sein Studium arbeitete er für die DGB-Jugend sowie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt.

Begass wird zunächst die Jugendarbeit der IG Metall Koblenz und zukünftig weitere Aufgaben übernehmen. Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz, sieht durch die personelle Verstärkung die IG Metall Koblenz für die Zukunft sehr gut aufgestellt.

02.11.2016 |

Gut aufgestellt in 2017

Arbeitszeit: Beschäftigtenbefragung im Januar 2017

Bild zum Thema Politik

Koblenz, 02.11.2016 - Die IG Metall Koblenz sieht sich für das Jahr 2017 gut aufgestellt. Alle Teilnehmer des erweiterten Ortsvorstandes waren sich auf ihrer traditionellen Herbstklausur Ende Oktober einig, das Jahr 2017 aktiv zu gestalten und ihre erfolgreiche Arbeit fortzusetzen. „Die Themenpalette ist breit angelegt. Wir starten Anfang Januar mit unserer bundesweiten Beschäftigtenbefragung zum Thema Arbeitszeit“, so Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz.

21.10.2016 |

Aktuelle Information zum geplanten CETA-Freihandelsabkommen

Bild zum Thema Politik

Am 12. Oktober trafen sich die Koblenzer IG Metall Seniorinnen und Senioren in Moselweiß.

Der Kollege Alexander Hasselbächer, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Koblenz, berichtete über den aktuellen Stand der Verhandlungen zum geplanten CETA-Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada.

20.10.2016 |

Koblenz aus Sicht von Betriebsräten

Dr. Anna Köbberling besucht Betriebsräte der Firmen Aleris und Stabilus

Bild zum Thema Politik

Im Rahmen ihrer Herbstreise besuchte Dr. Anna Köbberling, MdL am Montag den,

17. Oktober 2016 den Betriebsrat von Aleris und Stabilus in Koblenz.

10.10.2016 |

Pressemitteilung vom 8.10.2016

Unterschriften für Rückkehr zur paritätischen Finanzierung der Krankenversicherung in der Koblenzer Innenstadt

Bild zum Thema Politik

Koblenz, 08.10.2016 - Die IG Metall fordert die Rückkehr zu einer gerechten Finanzierung der Krankenversicherung. Die Krankenversicherungsbeiträge müssten wieder je zur Hälfte durch Arbeitnehmer und Arbeitgeber getragen werden.

In der Koblenzer Innenstadt startete am Samstag, den 8. Oktober 2016 die Unterschriftenaktion. „Die Aktion erfährt enorme Resonanz und setzt ein klares Zeichen. Die Bürgerinnen und Bürger sind empört und erwarten, dass zu einer paritätischen Finanzierung der Krankenversicherung zurückgekehrt wird“, sagte Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz.

29.09.2016 |

Delegiertenkonferenz der IG Metall beschließt Unterschriftenaktion

Arbeitszeit, Rente und Gesundheit sind Schwerpunkthemen in 2017

Bild zum Thema Politik

Koblenz – 28.09.2016  Die IG Metall Koblenz wird die Themen „Arbeitszeiten, Rentenpolitik und Gesundheitspolitik“ angehen. Im Rahmen der Delegiertenkonferenz begründete Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz, die Notwendigkeit, den Schwerpunkt auf diese Themen zu legen. „Wir werden sehr intensiv darüber diskutieren, ob die gegenwärtigen Regelungen zur Arbeitszeit in den Betriebsvereinbarungen und in den Tarifverträgen geändert werden müssen.“

26.09.2016 |

12. Riverboatshuffle der IG Metall Koblenz

Tolle Region- tolle Menschen

Bild zum Thema Politik

Bei bestem Wetter und guter Laune haben sich weit über 300 Metallerinnen und Metaller mit Ihren Familien auf dem Schiff "Stadt Vallendar" eingefunden. Höhepunkt der Schiffstour war das Feuerwerk in Boppard. Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz:" Wir leben in einer tollen Region mit tollen Menschen. Gemeinsam werden wir uns für ein gutes Leben einsetzen."

23.09.2016 |

Wahlvorstandsschulung am 22.09.2016

JAV Wahlen 2016

Bild zum Thema Politik

2016 ist das Jahr der JAV Wahlen. In Betrieben mit mehr als 5 ArbeitnehmerInnen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder Azubis, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben sind Jugend- und Auszubildendenvertreter (JAV) zu wählen.

23.09.2016 |

Ü 55 plus vom 15.-17.09.2016

Aufbruch statt Umbruch in der dritten Lebensphase - Seminar 3

Bild zum Thema Politik

Vom 15. September bis 17. September wurde nun schon das dritte Seminar 55+, Aufbruch statt Umbruch in die dritte Lebensphase, in Kooperation Geschäftsstellen Koblenz, Neuwied und Betzdorf durchgeführt. Das Seminar war, wie die anderen zuvor, ein voller Erfolg.

 

 

20.09.2016 |

Umfrage:"Was bewegt mich?"

Roadshow der IG Metall auf dem Schängelmarkt in Koblenz

Bild zum Thema Politik

 „Die wahren Experten sind die Bürgerinnen und Bürger und die Beschäftigten in den Betrieben“, erläutert Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz. Die IG Metall hört deshalb genau hin, was die einzelnen Menschen bewegt. Ob Sicherheit, Perspektiven, Vereinbarkeit von Arbeit und Leben oder die Zukunft der Rente. 

28.07.2016 |

Ali Yener: „Arbeit zur Stärkung der Demokratie und Mitbestimmung“

IG Metall Koblenz wird von 400 ehrenamtlichen Vertrauensleuten in den Betrieben vertreten

Bild zum Thema Politik

Koblenz – 28.07.2016 – Die IG Metall Koblenz wird von 400 ehrenamtlichen Vertrauensleuten in den Betrieben der Region Koblenz vertreten. Vertrauensleute sind auch gewerkschaftlich organisierte Mitglieder des Betriebsrates, die Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung sowie die Schwerbehindertenvertretung. Vertrauensleute tragen dazu bei, dass die Beschäftigten die IG Metall als offen, lebendig, engagiert und durchsetzungsfähig erleben. Und Durchsetzungsfähigkeit braucht es, wenn es um Standortkonkurrenz und Beschäftigungssicherung oder Einkommens- und Arbeitszeitfragen geht.

12.07.2016 |

Seminar Ü 55 plus

Aufbruch statt Umbruch in die dritte Lebensphase

Bild zum Thema Politik

Am 08.07. – 09.07.2016 wurde das zweite Seminar 55+, Aufbruch statt Umbruch in die dritte Lebensphase, in Kooperation Geschäftsstellen Koblenz, Neuwied und Betzdorf durchgeführt. Das Seminar war wieder ein voller Erfolg.

30.06.2016 |

Delegiertenkonferenz startet Rentenkampagne

Metaller sind zufrieden mit dem jüngsten Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie

Bild zum Thema Politik

Die Delegiertenkonferenz der IG Metall Koblenz traf sich am 29.06.2016 zum zweiten Mal in diesem Jahr.

Neben dem jüngsten Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie waren der Start der neuen IG Metall-Rentenkampagne, der Gesetzentwurf zur Leiharbeit und Werkverträgen sowie die Wirtschafts- und sozialpolitischen Positionen der AFD Hauptthemen der Konferenz.

28.06.2016 |

Aktivierung zum Handeln

Kommunikationsseminar Teil I am 25.06.2016

Bild zum Thema Politik

Wie spreche ich Kolleginnen und Kollegen an? Wie gewinne ich diese zur aktiven Mitarbeit? Worauf sollte ich dabei achten? Welche Methoden können mir dabei helfen? All diese Fragen wurden unter Anleitung vom Kommunikationsexperten Nils-Christian Noack in Theorie und Praxis im Kleingruppen und im Plenum thematisiert.

13.06.2016 |

Kongress IndustriAll Europe

Bernd Feuerpeil vertritt die IG Metall

Bild zum Thema Politik

Unser Kollege Bernd Feuerpeil war vom 6. bis 9. Juni 2016 auf dem 2. Kongress der IndustriAll European Trade Union, eine Gewerkschaft für die europäische Industrie, die  rund 7 Mio. Mitglieder vertritt.

02.06.2016 |

HIB 01.06.2016

IG Metall Koblenz informiert an der Hochschule Koblenz

Bild zum Thema Tarif

Für angehende Ingenieure/-innen stellt sich am Ende des Studiums die große Frage nach dem Verdienst. „Was bin ich eigentlich wert und was kann ich beim Berufseinstieg verdienen“, beschäftige Studierende in der Bewerbungsphase.

25.05.2016 |

Tarifergebnis FPI erreicht

Tarifabschluss für Ardagh und Ball in Weißenthurm

Bild zum Thema Tarif

Der Tarifabschluss für die Beschäftigten der Feinstblechpackungsindustrie ist unter Dach und Fach. Am 23. Mai wurde folgendes Verhandlungsergebnis erzielt: Die Entgelte steigen in zwei Stufen ab 01.09.2016 um 2,8% und ab 01.07.2017 um weitere 2%. Dazu gibt es eine Einmalzahlung von 150 Euro für drei Monate.

Die Altersteilzeit ist verbindlich bis zum 31.12.208 verlängert. Die Tarifkommission hat einstimmig zugestimmt.

24.05.2016 |

Neukonstituierung der Personengruppenausschüsse (PGA) und des Vertrauensleuteausschusses (VLA)

Bild zum Thema Politik

Mit der Neukonstituierung der Personengruppenausschüsse und des Vertrauensleuteausschusses sind die Organisationswahlen 2016 erfolgreich beendet worden.
Hierfür trafen sich am 24.Mai 2016 die betrieblichen Vertreter/innen zu einer Konferenz in Koblenz. Die IG Metall Koblenz ist eine quicklebendige und demokratische Gewerkschaft, die ehrenamtlich getragen wird. Dies spiegelte sich bei der Konstituierung der Ausschüsse Frauen, Migranten, Angestellte, Handwerk und Vertrauensleute wieder.

13.05.2016 |

Presseinformation 13.05.2016

Tarifergebnis erreicht – Übernahme des NRW-Verhandlungsergebnisses auch für die Region Koblenz

Bild zum Thema Tarif

Koblenz – 13.05.2016. Der IG Metall Bezirk Mitte und die Arbeitgeberverbände der Mittelgruppe haben das in NRW abgeschlossene Tarifergebnis auch für die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland übernommen.

12.05.2016 |

Presseinformation 12.05.2016

Über 1.400 Warnstreikteilnehmer - Demonstration und Kundgebung im Herzen von Koblenz

Bild zum Thema Tarif

Koblenz – 12.05.2016. Mehr als 1.400 Beschäftigte sind dem Aufruf der IG Metall Koblenz gefolgt und haben für mehrere Stunden die Arbeit niedergelegt. Aufgerufen waren alle Beschäftigten der Früh- bzw. Tagschicht der Betriebe der Metall- und Elektroindustrie in der Region.

10.05.2016 |

Frühschlussaktion der Nachtschicht

Aleris

Bild zum Thema Tarif

Um 2.30 Uhr hat auch die Nachtschicht von Aleris die Arbeit niedergelegt.

09.05.2016 |

Frühschlussaktion der Spätschicht

Aleris

Bild zum Thema Tarif

Nach der Frühschicht folgt u 18.30 Uhr die Spätschicht, die zum Warnstreik aufgerufen wurde.

09.05.2016 |

Presseinformation 09.05.2016

Warnstreiks bei Aleris in Koblenz über alle Schichten für mehrere Stunden

Bild zum Thema Tarif

Koblenz – 09.05.2016 – Die Beschäftigten von Aleris Koblenz waren aufgerufen, für mehrere Stunden die Arbeit niederzulegen. Dem Aufruf der IG Metall Koblenz auf der Frühschicht folgten mehr als 300 Beschäftigte. Sowohl die Spät- als auch die Nachtschicht werden den Druck aufrechterhalten und ebenfalls die Arbeit für mehrere Stunden niederlegen.

04.05.2016 |

Pressemitteilung 04.05.2016

IG Metall Koblenz setzt Warnstreiks unvermindert im Rhein-Lahn-Kreis und Westerwald fort

Bild zum Thema Tarif

Koblenz- 04.05.2016- Die IG Metall Koblenz setzt nach den erfolgreichen Warnstreiks in Koblenz und im Hunsrück die Warnstreiks im Rhein-Lahn-Kreis und Westerwald fort. Die Beschäftigten der Firmen Eaton Industries in Holzhausen und Dausenau, MEN in Nassau, BSB-Recycling aus Braubach waren aufgerufen für mehrere Stunden die Arbeit einzustellen.

04.05.2016 |

Frühschlussaktion der Nachtschicht

Stabilus

Bild zum Thema Tarif

Um 3.00 Uhr hat auch die Nachtschicht von Stabilus die Arbeit niedergelegt.

03.05.2016 |

Frühschlussaktion Spätschicht

Stabilus

Bild zum Thema Tarif

Nach der Frühschicht von Stabilus ist um 19 Uhr ebenfalls die Spätschicht zum Warnstreik aufgerufen worden.

03.05.2016 |

Pressemitteilung 03.05.2016

Warnstreik im Koblenzer Industriegebiet bei Stabilus

Bild zum Thema Tarif

Koblenz, 03.05.2016 - Die IG Metall Koblenz hat die Warnstreiks wieder in das Koblenzer Industriegebiet verlagert. Die Gewerkschaft hat die Beschäftigten der Firma Stabilus am 3.Mai um 11.00 Uhr aufgerufen, befristet die Arbeit niederzulegen. Dem Aufruf folgten mehr als 255 Beschäftigte. Sie fordern eine Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen in Höhe von 5 Prozent für 12 Monate.

02.05.2016 |

Digitalisierung – Chancen und Risiken für die Beschäftigten

IT- und Wirtschaftsmesse in Koblenz

Bild zum Thema Politik

Am 29. Und 30. April 2016 fand die erste IT- und Wirtschaftsmesse in Koblenz statt. Sie stand ganz unter dem Motto Vernetzung, Austausch und Weiterbildung. Die IG Metall, zuständig für die ITK-Branche, vertrat die Beschäftigten in diesem Bereich auf der Messe.

03.05.2016 |

Frühschlussaktion der Nachtschicht

BOMAG

Bild zum Thema Tarif

Die erste Warnstreikwelle bei BOMAG ist nun komplett. Auf Früh- Normal und Spätschicht folgten nun auch unsere Kolleginnen und Kollegen der Nachtschicht dem Warnstreikaufruf.   

02.05.2016 |

Frühschlussaktion der Spätschicht

BOMAG

Bild zum Thema Tarif

Auf die Plätze, Warnstreik, los! Auch die Beschäftigten der Spätschicht bei der Fa. BOMAG, sind unserem Warnstreikaufruf gefolgt.

02.05.2016 |

Presseinformation 02.05.2016

IG Metall Koblenz setzt Warnstreiks bei BOMAG und Schottel in Boppard-Buchholz fort

Bild zum Thema Tarif

Boppard, Koblenz- 02.05.2016- Die IG Metall Koblenz setzt nach dem erfolgreichen Warnstreikauftakt im Koblenzer Industriegebiet die Warnstreiks fort. Die Beschäftigten der Frühschicht der Fa. BOMAG und Schottel waren aufgerufen für mehrere Stunden die Arbeit niederzulegen. Dem Aufruf sind ca. 500 Beschäftigte gefolgt.

30.04.2016 |

Frühschlussaktion der Nachtschicht

ZF TRW

Bild zum Thema Tarif

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Die Nachtschicht von ZF TRW ist ihren Kolleginnen und Kollegen aus der Früh-und Spätschicht ebenso in den Warnstreik mit anschließender Frühschlussaktion gefolgt.

29.04.2016 |

Frühschlussaktion der Spätschicht

ZF TRW

Bild zum Thema Tarif

Nach dem erfolgreichen Warnstreikauftakt der Früh- und Normalschicht bei ZF TRW, war die Spätschicht ebenfalls aufgerufen sich an der Frühschlussaktion zu beteiligen.

29.04.2016 |

Frühschlussaktion der Spätschicht

Deloro Wear Solution

Bild zum Thema Tarif

Dem Aufruf zum Warnstreik, in Verbindung mit einer Frühschlussaktion, ist fast die komplette Spätschicht von Deloro Wear Solution gefolgt. 

29.04.2016 |

Presseinformation 29.04.2016

IG Metall – Warnstreik im Koblenzer Industriegebiet

Bild zum Thema Tarif

Koblenz – 29.04.2016- Die IG Metall Koblenz hat heute ihre erste Warnstreikwelle im Koblenzer Industriegebiet gestartet. Die Gewerkschaft rief die Beschäftigten der Fa. ZF TRW, Deloro Wear Solution, Kalzip und Thales zu einem gemeinsamen Warnstreik auf. Der zentrale Warnstreik wurde in Koblenz bei ZF TRW durchgeführt. Dem Aufruf folgten rund 360 Beschäftigte.

28.04.2016 |

Pressemitteilung 28.04.2016

3. Tarifverhandlung bringt keine Fortschritte IG Metall Koblenz beginnt Arbeitskampf

Bild zum Thema Tarif

Frankfurt, Koblenz – 28.04.2016- Auch die dritte Tarifverhandlung in der Metall- und Elektroindustrie für die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland bringt keine Fortschritte zur Erreichung eines Ergebnisses. 

Auf die Forderung der IG Metall in Höhe von 5 % für 12 Monate bieten die Arbeitgeber in der zweiten Tarifverhandlung eine Erhöhung von 0,9 % für 12 Monate und 0,3 % als Einmalbetrag.

19.04.2016 |

Kein Angebot - eine Provokation

2. Tarifverhandlung für die Metall- und Elektroindustrie in Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland am 15.04.2016 in Darmstadt

Bild zum Thema Tarif

Die Katze ist aus dem Sack, auch die Arbeitgeber der Mittelgruppe haben am Freitag in Darmstadt ihr Angebot für die Tarifrunde vorgelegt: 0,9 Prozent Entgelterhöhung. Plus 0,3 Prozent in Betrieben, denen es gut geht. Das ist nach Meinung der Arbeitgeberverbände in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ein „Entgegenkommen“ an die IG Metall. Das ist kein Angebot, über das ernsthaft verhandelt werden kann, sondern es ist eine Provokation.

18.04.2016 |

Festakt 125 Jahre IG Metall in Koblenz

Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Zweite Vorsitzende der IG Metall Christiane Benner halten Festrede

Bild zum Thema Politik

Die IG Metall feiert in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hat der Ortsvorstand der IG Metall Koblenz im Anschluss an die konstituierende Delegiertenkonferenz zu einem Festakt eingeladen. Ali Yener, Erster Bevollmächtigter begrüßte neben den Delegierten, zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Festreden hielten Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall, und Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Arbeitsministerin des Landes Rheinland-Pfalz.

18.04.2016 |

Konstituierende Delegiertenkonferenz der IG Metall Koblenz

Ali Yener und Bernd Feuerpeil mit überragender Mehrheit im Amt bestätigt

Bild zum Thema Politik

Auf der Delegiertenkonferenz der IG Metall Koblenz am Samstag, 16.April 2016, wurden Ali Yener und Bernd Feuerpeil mit überragender Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt. Ali Yener erhielt 100 Prozent und Bernd Feuerpeil 97 Prozent der Stimmen.

05.04.2016 |

HIB

Hochschulinformationsbüro Koblenz startet mit Beratungsangebot!

Bild zum Thema Jugend

Das Hochschulinformationsbüro (HIB), eine gemeinsame Kooperation des AStA der Hochschule Koblenz und der DGB-Jugend, wurde am Montag den, 04.04.2016 feierlich eröffnet. Ab Dienstag startet eine Anfangsberatung zum Thema „arbeiten und studieren“ in den Räumlichkeiten der Sozialberatung , immer dienstags von 12 bis 14 Uhr.

 

Die Beratung ist kostenlos und steht allen Studierenden offen - egal an welchen Standort sie studieren. Wer nicht persönlich bei der Beratung vorbeikommt, kann auch eine Online-Beratung in Anspruch nehmen.

21.03.2016 |

Seminar Ü 55+

Aufbruch statt Umbruch in die dritte Lebensphase

Bild zum Thema Politik

Erstmalig wurde das Seminar 55+, Aufbruch statt Umbruch in die dritte Lebensphase, in Kooperation Geschäftsstellen Koblenz, Neuwied und Betzdorf durchgeführt. Das Seminar war ein voller Erfolg, so die Teilnehmer einstimmig.

17.03.2016 |

1.500 Metallerinnen und Metaller in Koblenz

Starker Tarifrundenauftakt

Bild zum Thema Tarif

1.500 Metaller und Metallerinnen aus Hessen, Rheinland- Pfalz und dem Saarland haben am 1. Verhandlungstag der Metalltarifrunde in Koblenz ihrer Forderung nach fünf Prozent mehr Geld mit einer Kundgebung Nachdruck verliehen.

09.03.2016 |

Pressemitteilung 08.03.2016

IG Metall Koblenz zum Internationalen Frauentag: Arbeit muss gerecht verteilt werden

Bild zum Thema Politik

Die IG Metall hat Wirtschaft und Politik aufgefordert, Voraussetzungen für eine gerechtere Verteilung von Arbeit zwischen Frauen und Männern zu schaffen. „Denn nur eine gerechtere Verteilung von Arbeit wird langfristig zu mehr Entgeltgerechtigkeit und gleichen Aufstiegschancen führen“, sagte Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz, anlässlich des Internationalen Frauentages

07.03.2016 |

Presseinformation 04.03.2016

Andrea Nahles, MdB, mit dem Ortsvorstand der IG Metall Koblenz im Dialog

Bild zum Thema Politik

Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales ist der gemeinsamen Einladung des Ortsvorstandes der IG Metall Koblenz und David Langner, Staatssekretär gefolgt.

23.02.2016 |

Tarifkommissionen im IG Metall Bezirk Mitte beschließen Forderung

5 Prozent mehr Geld

Bild zum Thema Tarif

Frankfurt/ Main. Fünf Prozent mehr Entgelt und die Erhöhung der Ausbildungsvergütungen um fünf Prozent mit einer Laufzeit von 12 Monaten - diese Forderungen haben die Tarifkommissionen der Metall- und Elektroindustrie für Hessen, Rheinland-Pfalz, das Saarland und Thüringen in einer gemeinsamen Sitzung am 23. Februar beschlossen.

 

 

22.02.2016 |

Vertrauensleutewahlen 2016

Tagesschulung für Vertrauensleute vom 20.02.2016

Bild zum Thema Politik

Am vergangenen Samstag fand im Hotel Zugbrücke in Höhr-Grenzhausen/Grenzau unsere erste Tagesschulung für unsere (neu) gewählten Vertrauensleute statt.

Inhaltliche Schwerpunkte der Tagesschulung waren die Vertrauensleuterichtlinien, die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Struktur- und Arbeitsorganisation der Vertrauensleutearbeit.

 

 

18.02.2016 |

Podiumsdiskussion im Historischen Gewölbekeller

DGB Koblenz befragt Kandidaten der Landtagswahl

Bild zum Thema Politik

Der DGB Stadtverband Koblenz lädt für Montag, den 29. Februar 2016 um 18 Uhr zu einer Podiumsdiskussion mit den Kandidaten zur Landtagswahl ein. Auf dem Podium werden vertreten sein:

David Langner, SPD

Andreas Biebricher, MdL, CDU

Nils Wiechmann, MdL, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Prof. Dr. Martin Kaschny, FDP

Frédèric Maye, DIE LINKE

Zunächst wird Ali Yener, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz, die Anforderungen an die Politik aus gewerkschaftlicher Sicht formulieren.

12.02.2016 |

Delegiertenwahlen in der Region Koblenz erfolgreich abgeschlossen

BOMAG-Mitgliederversammlung voller Erfolg!

Bild zum Thema Betriebe

Am 11.02.2016 fand in der bis fast auf den letzten Platz voll besetzten Kantine der BOMAG in Boppard die letzte Mitgliederversammlung und Delegiertenwahl in der IG Metall Region Koblenz statt. „Ein voller Erfolg!“ – da sind sich Thomas Anhuth, Betriebsratsvorsitzender der BOMAG und Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz, einig.

11.02.2016 |

Presseinformation vom 11.02.2016

IG Metall Koblenz erkämpft über 1,5 Mio. Euro für ihre Mitglieder

Bild zum Thema Politik

Die Gewährung von Rechtsschutz gehört zu den zentralen Inhalten einer IG Metall-Mitgliedschaft.

Insgesamt konnte die Geschäftsstelle Koblenz in den letzten vier Jahren 462 Fälle im Arbeits- und Sozialrecht aufnehmen und abschließen. Wir konnten unsere Mitglieder erfolgreich juristisch vertreten und dabei über 1,5 Mio. Euro für sie erstreiten.

01.02.2016 |

Pressemitteilung vom 01.02.2016

Wir für mehr - Tarifkommission des IG Metall Bezirks Mitte empfiehlt Forderung für Entgelterhöhung um bis zu 5%

Bild zum Thema Tarif

Am 28. Januar 2016 debattierte die Tarifkonferenz des IG Metall Bezirks Mitte die Forderung zur Tarifrunde 2016: Die Entgelte und Ausbildungsvergütungen in der Metall- und Elektroindustrie sollen sich bei einer Laufzeit von 12 Monaten um bis zu 5 % erhöhen. „Die Forderung deckt sich mit den Diskussionen die wir in den letzten Wochen in den Betrieben der Region geführt haben.“, so Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz.

27.01.2016 |

IG Metall und Konzernbetriebsrat der ZF TRW fordern Klarstellung

Verkauf der ZF TRW Engineered, Fasteners & Components verunsichert Belegschaft

Bild zum Thema Betriebe

Der Konzernbetriebsrat der ZF TRW Deutschland Holding GmbH hat am 26.01.2016 den Verkauf des Bereiches Engineered, Fasteners & Components zur Kenntnis genommen.

Durch den Verkauf sind in den restlichen ZF TRW-Standorten die Belegschaften verunsichert. Beim Kauf von TRW unterstrich Dr. Sommer, CEO der ZF Friedrichshafen AG, dass sich die Produktportfolios von ZF und TRW ergänzen und langfristige Geschäftsaktivitäten geplant seien.

11.01.2016 |

NRW-Ministerpräsidentin Kraft besucht Deloro Wear Solutions in Koblenz

Bild zum Thema Betriebe

Am Montag, den 11. Januar 2016, besuchte die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft den Koblenzer Metallbetrieb Deloro Wear Solutions GmbH, bis zum Inhaberwechsel im Dezember 2015 auch bekannt als Kennametal.

06.01.2016 |

Pressemitteilung 01-16

IG Metall Koblenz wächst weiter - 125 Jahre IG Metall mit Festakt in Koblenz

Bild zum Thema Politik

Seit nunmehr fünf Jahren in Folge wächst die IG Metall Koblenz und gewinnt neue Mitglieder. Zum Ende 2015 beträgt das Mitgliederplus gegenüber dem Vorjahr 0,6 Prozent. Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz resümiert: „Wir blicken auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015 zurück. Ordentliche Entgelterhöhungen, sichere und gute Arbeit setzt aktive Arbeit in den Betrieben voraus. Unsere betrieblichen und tariflichen Ziele konnten wir mit Unterstützung und Aktionsfähigkeit unserer Mitglieder, Vertrauensleute und Betriebsräte erreichen.“

14.12.2015 |

Medieninfo 12.12.2015

Burkhardt Siebert, stellvertretender Bundesvorsitzender der NGG ehrte Jubilare der Gewerkschaften NGG und IG Metall

Bild zum Thema Politik

Insgesamt wurden 342 Metaller und 55 NGG Jubilare für ihre Treue und Verbundenheit mit ihrer Gewerkschaft geehrt.

Die Geschäftsführer der NGG Mittelrhein Roland Henn und Ali Yener, IG Metall sowie Burkhard Siebert, stellvertretender Bundesvorsitzender der NGG, ehrten die anwesenden Jubilare für ihre Treue zur Gewerkschaft und ihren Einsatz für menschenwürdige Arbeit.

07.12.2015 |

Medieninfo vom 6.12.2015

Stabilus Betriebsrat gewinnt den Innovationspreis Mitbestimmung

Bild zum Thema Politik

Mit vielen Maßnahmen zur Standort-, Beschäftigungs- und Investitionssicherung unter dem Titel „Strukturwandel – Fit für die Zukunft“ gewinnt der Stabilus Betriebsrat den Innovationspreis Mitbestimmung. Dieser Preis wurde erstmalig vom Deutschen Gewerkschaftsbund Rheinland-Pfalz verliehen.

03.12.2015 |

Medieninfo vom 3.12.2015

Ergebnisse des Gewerkschaftstages beraten und auf Tarifrunde 2016 eingestimmt

Bild zum Thema Politik

„Mit einer mittelfristig angelegten Kampagne zur Arbeitszeitpolitik will die IG Metall die Beschlüsse des Gewerkschafstages vom Oktober dieses Jahres umsetzen“, sagte Jörg Köhlinger, Bezirksleiter des IG Metall Bezirks Mitte (zuständig für die Bundesländer Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz und Saarland) in seinem Referat auf der Delegiertenkonferenz der IG Metall Koblenz. Regelungsgegenstände sind unter anderem Vergütung geleisteter Arbeitszeit, Gestaltung von Arbeitszeitkonten, Arbeitszeit- und Leistungspolitik und Lebensphasen orientierte Arbeitszeiten.

10.11.2015 |

Medieninformation vom 10.11.2015

IG Metall Koblenz und Lyhs und Gondert GmbH einigen sich auf Tarifvertrag

Bild zum Thema Betriebe

Customer Dedication ist das Schlagwort im Daimler-Konzern, mit dem bundesweit die Vertriebsstrukturen neu gestaltet werden. Die neu gegründete Firma Lyhs und Gondert hat nach dem Willen der Konzernzentrale den Zuschlag für den Pkw-Betrieb Beatusstraße in Koblenz erhalten.

29.10.2015 |

Medieninformation Nr. 30 - 2015

IG Metall Jugend entwirft und diskutiert Zukunft

Bild zum Thema Politik

Koblenz/ Frankfurt am Main. Rund 250 Jugend- und Auszubildendenvertreter und Betriebsräte aus Rheinland- Pfalz, Hessen, Thüringen und dem Saarland haben in den vergangenen zwei Tagen über Themen wie Berufsausbildung und Übernahme nach der Ausbildung, das duale Studium und Bildung, die Bildungsteilzeit in den Betrieben und wie die betriebliche Mitbestimmung für junge Arbeitnehmer besser und stärker genutzt werden kann, diskutiert. Stattgefunden hat der Kongress in Koblenz.

Tag 1 des BR/JAV Kongresses 2015 im IG Metall Bezirk Mitte - schaut einfach rein! es lohnt sich

Posted by IG Metall Jugend Bezirk Mitte on Dienstag, 27. Oktober 2015
26.10.2015 |

Medieninfo vom 26.10.2015

Betriebsrat Bomag im Dialog mit David Langner

Bild zum Thema Politik

Auf Einladung des Betriebsrates und der Geschäftsführung besuchte David Langner, Staatssekretär im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz, die Firma BOMAG in Boppard-Buchholz.

26.10.2015 |

Koblenzer Metaller bestimmen mit

23. ordentlicher Gewerkschaftstag

Bild zum Thema Politik

Unsere Kollegen Roland Ritz, Thomas Anhuth und Ali Yener haben Koblenz auf dem Gewerkschaftstag in Frankfurt vertreten. Die Wahl des neuen Vorstandes der IG Metall und damit die zukünftige Ausrichtung der gesamte IG Metall stand auf dem Programm.

21.10.2015 |

Aufruf zur Demo

Aufruf zur Demonstration zum Gedenken der Menschen, die durch Krieg und Vertreibung ihr Leben gelassen haben

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

für den 26. Oktober 2015 ruft die IG Metall Koblenz als Gastgeber des Betriebsräte- und Jugend- und Auszubildenden-Kongresses, alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer Demonstration auf.

Die Demonstration soll den Opfern gedenken, die auf ihrer Flucht vor Krieg und Vertreibung ums Leben gekommen sind.

Zu diesem Zweck versammeln wir uns

am: Montag, 26.10.2015, um: 19.00 Uhr, auf dem Vorplatz der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz.

Die Demonstration führt von dort auf direktem Weg zum Josef-Görres-Platz.

Wir rufen ebenfalls unsere Schwestergewerkschaften, unsere Dachorganisation und befreundete Organisationen und Gruppen auf, sich der Demonstration anzuschließen.

12.10.2015 |

Medieninfo vom 12.10.2015

2016: 125 Jahre IG Metall Erweiterter Ortsvorstand bereitet Jubiläumsjahr auf der Klausurtagung vor

Bild zum Thema Politik

In 2016 blickt die IG Metall auf eine erfolgreiche Gewerkschaftsgeschichte zurück. Die Auseinandersetzungen waren immer geprägt für ein besseres Leben in Betrieb und Gesellschaft. „Unsere Erfolge und Errungenschaften waren nur gemeinsam mit den Mitgliedern der IG Metall vor Ort möglich gewesen. Auch heute entscheidet die betriebliche Stärke der IG Metall Mitglieder über das gute Leben in Betrieb und Gesellschaft, “ sagte Ali Yener Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz auf der Klausurtagung des Ortsvorstandes.

07.10.2015 |

Medieninfo vom 7.10.2015

Aktionen zum internationaler Tag gegen prekäre Beschäftigung: IG Metall prangert Missbrauch von Werkverträgen an

Bild zum Thema Politik

Anlässlich des internationalen Tags gegen prekäre Beschäftigung am 7. Oktober hat die IG Metall mit Aktionen in vielen Betrieben auf den Missbrauch von Werkverträgen aufmerksam gemacht. Immer öfter schaffen Unternehmen mit der Auslagerung von Arbeit betriebsratsfreie und tariflose Zonen in relevanten Bereichen der Wertschöpfung. Die IG Metall kritisiert diesen Missbrauch zum Lohndumping", sagte Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz.

01.10.2015 |

Medieninfo vom 1.10.2015

Bernd Feuerpeil erneut in den Aufsichtsrat bei Aleris gewählt

Bild zum Thema Betriebe

Bernd Feuerpeil, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Aleris Rolled Products GmbH und Aleris Casthouse GmbH  ist erneut in den Aufsichtsrat von Aleris gewählt worden.

 

Die Wahlbeteiligung lag bei 74,17 Prozent. Bernd Feuerpeil erhielt 80,5 Prozent der abgegebenen Stimmen. Die Wahl wurde an den Standorten Koblenz und Voerde am 28. und 30. September durchgeführt.

23.09.2015 |

Medieninfo vom 23.09.2015

IG Metall Delegierte erwarten Veränderung bei TTIP und CETA und fordern Mitbestimmung für Betriebsräte bei Werkverträgen

Bild zum Thema Politik

Koblenz, 23.09.2015 – Die 100 Delegierten der IG Metall Koblenz haben auf ihrer Konferenz am Mittwoch, den 23. September 2015 beschlossen, die Entwürfe zum transatlantischen Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP) und die aktuelle Fassung zum Freihandelsabkommen der EU mit Kanada (CETA) abzulehnen.  Ebenso ruft die Delegiertenkonferenz die Bundesregierung auf, die im Koalitionsvertrag angekündigten Gesetze gegen den Missbrauch von Werkverträgen konsequent umzusetzen.

22.09.2015 |

Neue Zeiten - neue Fragen - Zusammen für neue Antworten

Roadshow zu Gast auf dem Koblenzer Schängelmarkt

Bild zum Thema Politik

Koblenz, 18. - 20.09.2015
Die Arbeitswelt wandelt sich. Mit jeder neuen Herausforderung stellen sich für die Beschäftigte neue Fragen. Für uns als Gewerkschaft, die auf Beteiligung setzt, gilt deshalb: Wir interessieren uns für die Interessen unsere Kolleginnen und Kollegen, der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Auf unserer Roadshow auf dem Schängelmarkt haben sich Koblenzerinnen und Koblenzer an der bundesweiten Umfrage - Was bewegt Sie? - beteiligt.

Es ging um die Fragen zur beruflichen Perspektive, wie unbefristete Arbeitsverträge, gleiche Bezahlung von Männern und Frauen und bessere persönliche Bildungs- und Aufstiegschancen. Beim Stichwort Sicherheit, wie altersgerechte Arbeitsplätze und ein zukunftsfestes Rentensystem, sowie das Thema besser Vereinbarkeit von Arbeit und Leben.

Wir danken allen Helferinnen und Helfern für einen gelungenen Besuch der IG Metall Roadshow auf dem Koblenzer Schängelmarkt. 

15.09.2015 |

Medieninfo 25 - 2015

Tarifergebnis im Kfz-Handwerk erzielt

Bild zum Thema Tarif

Am 14.09.2015 konnte in der dritten Verhandlungsrunde zwischen der IG Metall und dem Kraftfahrzeuggewerbe Rheinland ein Tarifergebnis erzielt werden. Das Ergebnis gilt auch für die Region Koblenz. Das Ergebnis sieht folgende Erhöhungen vor.

31.07.2015 |

Medieninformation 23/2015

Arbeitsbesuch des Staatssekretärs David Langner beim Betriebsrat Aleris in Koblenz

Bild zum Thema Betriebe

Koblenz, 29.07.2015

David Langner, Staatssekretär im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz, besuchte Aleris Rolled Products Koblenz GmbH und nahm auch an der Betriebsratssitzung teil.

14.07.2015 |

Vorstand bestellt 52 jährigen Tarifsekretär

Jörg Köhlinger wird neuer Bezirksleiter

Frankfurt. Der Vorstand der IG Metall hat am Dienstag den Tarifsekretär des IG Metall-Bezirks Mitte Jörg Köhlinger zum Bezirksleiter bestellt. Die Bezirkskommission der Bezirksleitung hatte ihn bereits am 24. Juni einstimmig als neuen Bezirksleiter vorgeschlagen.
Köhlinger übernimmt sein Amt von Armin Schild der Geschäftsführer des neu gegründeten „Netzwerks Zukunft der Industrie“ in Berlin wird. 

Köhlinger: "Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen als Bezirksleiter. Ich kenne den Bezirk mit seinen vielfältigen Strukturen in den vier Bundesländern gut. Vor uns liegen große Herausforderungen, die die Arbeitswelt von mehr als 320.000 Mitgliedern betreffen." Um anstehende Aufgaben und wichtige Themen der kommenden Monate zu bearbeiten, werde er sich eng mit den 27 Verwaltungsstellen sowie ihren ehren- und hauptamtlichen Vertretern abstimmen. Mit den Arbeitgebern werde er einen konstruktiven Dialog suchen. „Wir reden dabei auf Augenhöhe und ich habe die Durchsetzungskraft einer starken Gewerkschaft im Rücken“, sagte Köhlinger.

Jörg Köhlinger ist seit 1991 Gewerkschaftssekretär der IG Metall in der für die Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz, das Saarland und Thüringen zuständigen Bezirksleitung Mitte.

Im IG Metall-Bezirk Mitte (bis 2012 Bezirk Frankfurt) übte er vielfältige Funktionen aus. Zuletzt war er Bezirkssekretär, zuständig für Tarifpolitik in der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen sowie für Koordination der Betriebs- und Tarifpolitik. 

Der 52jährige gebürtige Wetzlarer lebt in Frankfurt, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

27.06.2015 |

Aktiv für Bildung - aktiv für unsere Zukunft

Erstes Beach-Volleyball-Turnier des Ortsjugendausschusses (OJA) Koblenz

Bild zum Thema Jugend

Unter dem Motto: Wir für mehr  Bildung - veranstaltete der Ortsjugendausschuss der IG Metall Koblenz sein erstes Beach- Volleyball- Turnier.

23.06.2015 |

Freihandelsabkommen mit den USA

TTIP nicht um jeden Preis

Bild zum Thema Politik

Der Seniorenkreis der IG Metall Koblenz begrüßte auf seiner gut besuchten Sitzung den Koblenzer Bundestagsabgeordneten Detlev Pilger SPD. Pilger stand zum Thema Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) und Kanada (CETA) Rede und Antwort.

14.06.2015 |

Aufbruch statt Umbruch in die dritte Lebensphase

Seminar 55+

Bild zum Thema Politik

Zum zweiten Mal wurde das Seminar 55+, Aufbruch statt Umbruch in die dritte Lebensphase, als Wochenendseminar angeboten. Das Seminar ist ein spezielles Angebot für Mitglieder der IG Metall Koblenz, die vor der Altersteilzeitfreistellungsphase oder dem Renteneintritt stehen, um sich mit dem bevorstehenden Ausstieg aus dem Arbeitsleben auseinander zu setzen.

Artikel aus dem Deutschen Handwerksblatt vom 28. Mai 2015

Gremium stellt wichtige Weichen

Der neu konstituierte Berufsbildungsausschuss der Handwerkskammer Koblenz im Zentrum für Ernährung und Gesundheit
11.05.2015 |

Seminarreihe "Junge Aktive"

Seminarreihe "Junge Aktive" im Bezirk Mitte erfolgreich

Bild zum Thema Politik

18 aktive Metallerinnen und Metaller, darunter fünf Kollegen von der IG Metall Koblenz, wurden umfangreiche Kenntnisse sozialer und methodischer Kompetenz sowie Projektmanagement vermittelt. 

06.05.2015 |

Mehr Geld im Metall- und Elektrohandwerk

Deutliche Entgeltsteigerungen in der Region Koblenz

Bild zum Thema Tarif

Frankfurt/Koblenz, 06.05.2015 - Die 10.000 Beschäftigten im Metallhandwerk in Rheinland und Rheinhessen bekommen ab 1. Mai 2015 3,4% mehr Geld. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 30. April 2016.

29.04.2015 |

Arbeitswelt gestalten - gute Industriearbeitsplätze ausbauen

Tarifpolitische Konferenz der IG Metall Koblenz, Neuwied und Betzdorf

Bild zum Thema Tarif

Gemeinsam wurden die neuen Tarifverträge in der Metall-und Elektroindustrie „Flexibler Übergang in Rente“ (TV FlexÜ) und „Bildung“ in dieser Tarifrunde durchgesetzt, gemeinsam sollen sie nun in den Betrieben im nördlichen Rheinland-Pfalz umgesetzt werden. Dies verabredeten mehr als 50 Betriebsräte auf der tarifpolitischen Konferenz in Höhr-Grenzhausen am 29.April 2015.

20.04.2015 |

Die Arbeit der Zukunft gestalten wir!

1. Mai 2015

Die Arbeit der Zukunft gestalten wir! - 1. Mai 2015 in Koblenz

20.03.2015 |

Medieninformation 19 - 2015

Tarifabschluss: 3,4% und 150 € für Ardagh und Ball

Weiter zu Tarif
Weiter zu Tarif

20.03.2015- Koblenz/Hannover- Einigung in der zweiten Tarifverhandlung für rund 3.500 Beschäftigte in der Feinstblechpackungsindustrie. Die Entgelte steigen um 3,4 %. Der Abschluss gilt für die Weißenthurmer Betriebe Ball und Ardagh.

05.03.2015 |

Medieninfo 18 - 2015

IG Metall Delegierten zufrieden mit dem Abschluss der Metall und Elektroindustrie - bei Ball und Ardagh in Weißenthurm wird noch verhandelt

Bild zum Thema Politik

Die 100 Delegierten der IG Metall Koblenz haben auf ihrer Konferenz am Mittwoch, den 4. März 2015 das jüngst abgeschlosse Tarifergebnis für die Metall- und Elektroindustrie bewertet. Mit dem Abschluss in Höhe von 3,4 Prozent ab April 2015, dem Einmalbetrag in Höhe von 150 € (Auszubildende 55 €) für März 2015, einer neuen Altersteilzeitregelung und einem Tarifvertrag Bildung zeigten sich die Delegieren zufrieden.

04.03.2015 |

Medieninfo 17 - 2015

IG Metall zum Internationalen Frauentag: Derzeitige Arbeitszeitmodelle benachteiligen Frauen auf dem Arbeitsmarkt

Bild zum Thema Politik

Anlässlich des Internationalen Frauentages hat die IG Metall Wirtschaft und Politik dazu aufgerufen, mehr für die Gleichstellung von Frauen in der Arbeitswelt zu unternehmen. Frauen seien noch immer strukturell benachteiligt, wenn es um berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Entgeltgerechtigkeit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht. Das forciert nach Auffassung der IG Metall Altersarmut, prekäre Beschäftigung und den Fachkräftemangel

25.02.2015 |

Medieninfo 16 - 2015

IG Metall Koblenz: 3,4 Prozent, neue Altersteilzeit und Tarifvertrag Bildung

Das Böblinger Pilotergebnis für die Metall-und Elektroindustrie wurde in der heutigen Verhandlung mit der Mittelgruppe in Frankfurt auch auf Rheinland-Pfalz übertragen.

23.02.2015 |

Medieninfo Nr. 15 - 2015

Koblenzer Metaller kampfbereit

Weiter zu Tarif
Weiter zu Tarif

 

Die Beschäftigten aus dem Koblenzer Industriegebiet und dem Umland sind dem Aufruf der IG Metall Koblenz gefolgt und legten für mehrere Stunden die Arbeit nieder. Trotz Schneechaos beteiligten sich an der Demonstration und Kundgebung in Koblenz mehr als 800 Beschäftigte.

12.02.2015 |

Medieninfo Nr. 13 - 2015

Dritte Tarifverhandlung endet ohne Ergebnis und ohne einen neuen Termin

Die dritte Tarifverhandlung für die rund 400.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ist am gestrigen Mittwoch nach zwei Stunden ergebnislos und ohne weitere Annäherung unterbrochen worden. Ein neuer Verhandlungstermin wurde bis auf weiteres nicht vereinbart.

10.02.2015 |

Medieninfo Nr. 12 - 2015

Eaton und MEN Beschäftigte machen weiter Druck

Bild zum Thema Tarif

Die Beschäftigten im Taunus und Nassauer Land machen mit ihrem zweiten Warnstreik innerhalb einer Woche als Reaktion auf die Blockadehaltung der Arbeitgeber weiter Druck. Mit der Beteiligung von rund 300 Beschäftigten zeigte sich die IG Metall erneut sehr zufrieden.

09.02.2015 |

Medieninfo Nr. 11 - 2015

Erneut Warnstreik bei Bomag im Hunsrück

Bild zum Thema Tarif

Erneut hat die IG Metall Koblenz die Beschäftigten der Firmen Bomag und Schottel aufgerufen, die Arbeit befristet niederzulegen. Dem Aufruf der Gewerkschaft zum Warnstreik sind 300 Beschäftigte gefolgt. Sie wollen so den Druck auf die Arbeitgeber unmittelbar vor der dritten Verhandlung erhöhen. Ziel der Gewerkschaft ist es, eine Entgelterhöhung von 5,5 Prozent für 12 Monate, eine verbesserte Altersteilzeit und eine geförderte Bildungsteilzeit zu erreichen.

06.02.2015 |

Medieninfo Nr. 10 - 2015

Koblenzer Industriegebiet: Zweite Warnstreikwelle

Bild zum Thema Tarif

Die Warnstreiks in der Region Koblenz gehen unvermindert weiter. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche haben mehrere Betriebe die Arbeit befristet ruhen lassen.

 

Schwerpunkte der heutigen Warnstreiks waren Betriebe Aleris, TRW Koblenz, Stabilus, Kennametal, Kalzip und die BSB-R aus Braubach. Auf der zentralen Kundgebung erneuerten die Mitglieder der IG Metall das Forderungspaket, bestehend aus 5,5 Prozent mehr Entgelt, eine verbesserte Altersteilzeit und eine Bildungsteilzeit.

05.02.2015 |

Medieninfo Nr. 9 - 2015

Deutz in Herschbach / Ww. unterstützt Forderung

Bild zum Thema Tarif

Die bundesweite Warnstreikwelle ist auch in Herschbach im Westerwald angekommen. Erstmalig hatte die IG Metall Koblenz die Beschäftigten des Deutz-Komponentenwerkes in Herschbach aufgerufen, die Arbeit niederzulegen.

04.02.2015 |

Medieninfo Nr.8/2015

Warnstreik im "Blauen Ländchen" bei Eaton in Holzhausen a.d.H.

Bild zum Thema Tarif

Die Beschäftigten der Firmen Eaton (Holzhausen / Dausenau) und MEN Nassau beteiligen sich an den bundesweiten Warnstreiks der IG Metall. Die IG Metall hatte beide Unternehmen für befristete Warnstreiks aufgerufen. Insgesamt beteiligten sich 265 Eaton-Beschäftigte sowie 45 der Fa. MEN. Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Entgelt eine Bildungsteilzeit und eine verbesserte Altersteilzeit.

03.02.2015 |

Warnstreik bei Bomag und Schottel

Arbeitgeberangebot - ein schlechter Witz

Bild zum Thema Tarif

Die IG Metall Koblenz hat die Warnstreiks im Zuge der Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie in den Hunsrück verlagert. Die Gewerkschaft hat die Beschäftigten der Fa. Bomag und der Fa. Schottel am 03.02.2015 aufgerufen, befristet die Arbeit niederzulegen. Diesem Aufruf sind rund 300 Beschäftigte gefolgt.

 

 

02.02.2015 |

IG Metall Koblenz erweitert Warnstreiks

Arbeitgeberangebot "Luftnummer"

Bild zum Thema Tarif

Die IG Metall Koblenz hat die Warnstreiks in Koblenz erweitert. Die Gewerkschaft hat die Beschäftigten der Fa. Stabilus am 2. Februar ab 10.10 Uhr aufgerufen, befristet die Arbeit niederzulegen. Dem Aufruf folgten mehr als 400 Beschäftigte. Sie forderten eine Entgelterhöhung von 5,5 Prozent, eine Bildungsteilzeit und verbesserte Regelungen zur Altersteilzeit.

30.01.2015 |

Tarifrunde 2015 Metall- und Elektroindustrie

Warnstreiks in Koblenz fortgesetzt

Bild zum Thema Tarif

Die IG Metall Koblenz setzte ihre Warnstreiks im Koblenzer Industriegebiet fort. Die Gewerkschaft rief nach dem erfolgreichen Warnstreikauftakt bei Aleris, die Beschäftigten der Fa. TRW in Koblenz, Kennametal, Kalzip, Thales und Kampf in Dohr zu einem gemeinsamen Warnstreik auf. Der zentrale Warnstreik wurde in Koblenz bei TRW durchgeführt. Dem Aufruf folgten rund 365 Beschäftigte. Das Forderungspaket der IG Metall besteht aus einer Erhöhung der Entgelte von 5,5 Prozent, eine verbesserte Altersteilzeit-Regelung, sowie eine von den Arbeitgebern geförderte Bildungsteilzeit.

 

29.01.2015 |

Tarifrunde 2015 Metall- und Elektroindustrie

Erfolgreicher Warnstreikauftakt bei Aleris in Koblenz

Bild zum Thema Tarif

Die IG Metall Koblenz startet erfolgreich in die Warnstreikphase der Tarifrunde 2015 der Metall- und Elektroindustrie. Dem Aufruf der Gewerkschaft unmittelbar nach dem Ende der Friedenspflicht folgten rund 180 Beschäftigte der Nachtschicht. Die IG Metall will eine Erhöhung der Entgelte von 5,5 Prozent, eine verbesserte Altersteilzeit-Regelung, sowie eine von den Arbeitgebern geförderte Bildungsteilzeit. Unterstützt wurden die Koblenzer Metallerinnen und Metaller vom Bezirksleiter Armin Schild (zuständig für die Bundesländer Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz und Saarland).

21.01.2015 |

Integration und 100-Jahr-Feier

TRW-Übernahme durch ZF

Bild zum Thema Betriebe
Erdal Tahta

TRW ist ein weltweit gesund operierendes Unternehmen. Der Zukauf von TRW macht ZF zum Weltkonzern. Es besteht aufgrund der Stärkung und Erweiterung des Produktportfolios eine Chance, neue Märkte zu erschließen. Formell ist der Übernahmeprozess noch nicht abgeschlossen. Dadurch sind bisher keine Auswirkungen erkennbar. Sowohl ZF als auch TRW agieren zurzeit eigenständig und voneinander unabhängig.

20.01.2015 |

Medieninformation vom 19.01.2015

IG Metall Koblenz: Erneut Mitgliederzuwachs

Bild zum Thema Politik
Foto: Godehard Juraschek

Die IG Metall Koblenz konnte auch das Jahr 2014 mit einem Mitgliederzuwachs von 1,1 % abschließen. Die Hälfte der neu gewonnen Mitglieder konnte aus dem Angestelltenbereich gewonnen werden. Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz, sagt: „Unsere anlassbezogene und zielgruppenorientierte Ansprache in den Betrieben wirkt. Hierfür möchte ich mich bei unseren Vertrauensleuten, Betriebsräten, Jugend- und Auszubildendenvertretern sowie den Vertrauensleuten der Schwerbehinderten bedanken.“

19.01.2015 |

Erste Tarifverhandlung der Mittelgruppe

1.100 Metaller beim Verhandlungsauftakt

Bild zum Thema Tarif

1.100 Metallerinnen und Metaller kamen zum Verhandlungsauftakt der Mittelgruppe in Darmstadt. Darunter waren ca. 60 Kolleginnen und Kollegen aus Koblenz. Die erste Tarifverhandlung für die rund 400.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland endete am Freitag nach zwei Stunden mit einer grundsätzlichen Ablehnung der  IG Metall Forderungen durch die Arbeitgeber. Die Mitglieder der IG Metall Koblenz werden in der Verhandlung durch den Ersten Bevollmächtigten, Ali Yener vertreten.

14.01.2015 |

Resolution des IG Metall Vorstandes

Für eine freie, soziale und weltoffene Gesellschaft

Die hasserfüllten Attentate von Paris erschüttern die Welt. Unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer. Diese menschenverachtenden Anschläge und Geiselnahmen sind Angriffe auf unsere demokratische Presse- und Meinungsfreiheit, sie fordern unsere freiheitliche und demokratische Gesellschaft heraus. Wir nehmen die Ängste von Menschen ernst und wissen darum, dass wir unsere Demokratie als tolerante und offene Gesellschaft verteidigen müssen. Wir setzen uns deshalb dafür ein, dass Respekt, Toleranz und Integration gelebt werden und nicht Angst und Misstrauen geschürt.

Wir wollen eine weltoffene und tolerante Bundesrepublik, in der Menschen von unterschiedlicher Herkunft, Lebensstilen und Glaubensbekenntnissen frei, respektvoll, sicher und fair miteinander arbeiten und leben können. 

Festakt IG Metall Koblenz - 125 Jahre IG Metall

Gemeinsam für ein gutes Leben!

Neue Zeiten, neue Fragen. Zusammen für neue Antworten.

Online Mitglied werden

IG Metall Vorstand

IG Metall Bezirk Mitte

Kampagnen der IG Metall

Zentrale Bildungs- und Seminarangebote

Monatlicher Newsletter