Koblenz, 03.03.2021 Nr. 06/2021

Warnstreik im Hunsrück

  • 03.03.2021
  • Aktuelles, Tarif, Politik, Betriebe, Presse

Beschäftigte der Frühschicht der Firmen BOMAG und Schottel beteiligten sich an den Warnstreiks der IG Metall im Zuge der Tarifbewegung der Metall- und Elektroindustrie.

Die Spät- und Nachtschicht der Fa. BOMAG wird sich ebenfalls an weiteren Arbeitsniederlegungen beteiligen, um den Druck zu erhöhen.

Aufgrund der Pandemie und hohen Inzidenzwerte im Kreis verzichtete die Gewerkschaft auf Demonstrationen und Kundgebungen vor den Betrieben. Die Beschäftigten legten ab 11.00 Uhr bis zum Ende der Schicht durch Frühschluss-Warnstreiks die Arbeit nieder.

Thomas Anhuth, Mitglied des Ortsvorstandes der IG Metall Koblenz sagte: „Es ist völlig unverständlich, dass sich die Arbeitgeber in den Verhandlungen bisher nicht bewegt haben. Diese Warnstreiks sollen dazu beitragen, dass nunmehr ernsthaft verhandelt wird, um ein Ergebnis zu erreichen.“

Die IG Metall erhöht den Druck und ruft am 04.03.2021, alle Schichten der Fa. Stabilus in Koblenz zum Warnstreik auf. Den Start macht die Frühschicht ab 11.00 Uhr.