Delegiertenversammlung der IG Metall Koblenz wählt zwei neue Ortsvorstandsmitglieder

  • 01.12.2022
  • Aktuelles, Tarif, Politik, Betriebe, Presse

Auf der Delegiertenversammlung der IG Metall Koblenz stellt diese einen Teil ihres Ortsvorstands neu auf.

Robert Burg, ehemaliger stellvertretender Betriebsratsvorsitzender von Stabilus in Koblenz, und Fabienne Braun, ehemalige Betriebsrätin bei Daimler Truck in Koblenz, scheiden aus dem Ortsvorstand aus. Für sie wurden Oliver Kisters, Betriebsratsvorsitzender bei Stabilus, sowie Sofia Schreiner, Betriebsrätin bei ZF Koblenz und im Leitungsteam der Ortsjugend der IG Metall Koblenz, mit großer Mehrheit in den Ortsvorstand gewählt.

Sofia Schreiner ist bei ZF Koblenz als technische Produktdesignerin beschäftigt. Schon während der Ausbildung engagierte sie sich in der Jugend- und Auszubildendenvertretung bei ZF in Koblenz und im Ortsjugendausschuss der IG Metall Koblenz. Bei der Wahl 2022 wurde sie bei ZF Koblenz in den Betriebsrat gewählt. Verantwortliche Aufgaben hatte Sofia Schreiner bereits als Teil des Leitungskollektivs der Ortsjugend sowie auf Jugendebene in den bezirklichen Gremien der IG Metall übernommen. Im Ortsvorstand der IG Metall Koblenz übernimmt sie das Amt von Fabienne Braun, die das Amt aus privaten Gründen weitergibt.

Oliver Kisters, 53 Jahre, ist langjähriges Betriebsratsmitglied und seit Frühjahr 2022 Betriebsratsvorsitzender bei Stabilus in Koblenz. Seit 2013 ist er Vorsitzender der Vertrauensleute der IG Metall bei Stabilus und als solcher sowohl in Tarifrunden als auch bei betrieblichen Auseinandersetzung führend für die Kommunikation mit der Belegschaft verantwortlich. Oliver Kisters folgt Robert Burg nach, der mit seinem Übertritt in der Rente das Amt an den betrieblichen Kollegen abgibt.

Robert Burg wurde sodann auch feierlich im Rahmen der Delegiertenversammlung verabschiedet. 22 Jahre lang gehörte er dem Ortsvorstand der IG Metall Koblenz an und begleitete und gestaltete die Politik der IG Metall in der Region damit entscheidend mit. Vor und neben dem Engagement in der IG Metall war und ist Robert Burg zivilgesellschaftlich aktiv, z.B. in der Anti-Atom-Bewegung. Der IG Metall wird er als konstruktiver Begleiter weiter treu bleiben: „Für mich ist es nicht die IG Metall, sondern meine IG Metall.“ so Robert Burg bei der Verabschiedung.

Robert Burg und Fabienne Braun schieden ebenfalls aus den Tarifkommissionen aus, denen sie angehörten. In die Tarifkommission der Metall- und Elektroindustrie wurde ebenfalls Oliver Kisters als Nachfolge gewählt. Nachfolger von Fabienne Braun in der Tarifkommission des Kfz-Handwerks wird Claus Poppenberg, Betriebsratsvorsitzender bei Daimler Truck in Koblenz und Ortsvorstandsmitglied der IG Metall Koblenz.

Der Ortsvorstand ist das geschäftsführende Gremium der IG Metall Koblenz. In ihm sind die Betriebe verschiedener Größen, Branchen und Landkreise vertreten. „Der Ortsvorstand und die in Koblenz sehr kompetente Besetzung sichert die Anbindung und Durchdringung unserer Politik in der Region.“ so Ali Yener.