Warnstreik: Großkundgebung im Herzen von Koblenz

  • 19.01.2018
  • Aktuelles, Tarif, Politik, Presse

Verbunden mit der Forderung 6 % mehr Entgelt und Ausbildungsvergütungen sowie modernen Arbeitszeiten ruft die IG Metall Koblenz am kommenden Dienstag, den 23.01.2018 zu einer Großkundgebung und einem Warnstreik in der Koblenzer Innenstadt auf.

Die Demonstration startet um 11 Uhr am Koblenzer Hauptbahnhof. Der Demonstrationszug führt dann durch die Löhrstraße und endet vor der Herz-Jesu-Kirche. Dort wird die Kundgebung stattfinden. 

Die dritte Verhandlungsrunde am gestrigen Donnerstag in Saarbrücken zwischen IG Metall und Arbeitgeberverband endete ohne Fortschritt. Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz: „Wir werden den Druck nun noch einmal erhöhen. Wir fordern die Arbeitgeberseite zu konstruktiven Verhandlungen auf.“ 

Als Gastredner wird Jörg Köhlinger erwartet, Bezirksleiter des IG Metall Bezirks Mitte. Die IG Metall Koblenz rechnet mit über 1.000 Beschäftigten aus den Betrieben der Region. Denn: Die Beschäftigten der Metall- und Elektrobetriebe der IG Metall Koblenz ziehen in der Tarifrunde an einem Strang.