Anpfiff der 3. Tarifverhandlung

  • 27.10.2022
  • Aktuelles, Tarif, Politik, Betriebe, Presse

Heute startet die dritte Tarifverhandlung der Metall- und Elektroindustrie in der Mittelgruppe (Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen).

Anpfiffaktion bei der Firma Deutz, Herschbach

Anpfiffaktion bei der Firma Eaton in Dausenau

Anpfiffaktion bei der Firma Eaton in Holzhausen

Anpfiffaktion bei der Firma Novelis in Koblenz

Anpfiffaktion bei der Firma Novelis in Koblenz

Anpfiffaktion bei der Firma Schottel in Spay

Anpfiffaktion bei der Firma Stabilus in Koblenz

Anpfiffaktion bei der Firma Stabilus in Koblenz

Anpfiffaktion bei der Firma Spie SAG GmbH, Montabaur

Anpfiffaktion bei der Firma ZF, Koblenz

Anpfiffaktion Firma Bomag, Boppard

Bisher weigerten sich die Arbeitgeberseite ein abschlussfähiges Angebot zu unterbreiten.

Auf dieses Verhalten der Arbeitgeber folgen die ersten Maßnahmen vonseiten der Beschäftigten. Unter dem Motto „Anpfiff in die heiße Phase“ finden zeitgleich zur Verhandlung die ersten Aktionen in den Betrieben statt und läuten somit das Ende der Friedenspflicht am kommenden Freitag um 24:00 Uhr ein.

„Die Forderung von 8 Prozent mehr Einkommen und Ausbildungsvergütung mit einer Laufzeit von 12 Monaten ist notwendig, verdient und machbar!“ so Ali Yener, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz.

Die ersten verhandlungsbegleitenden Aktionen der Kolleginnen und Kollegen setzen ein klares Zeichen in Richtung der Arbeitgeber und zeigten die große Streikbereitschaft, im Falle einer Nichteinigung.