Koblenz, 02.03.2021 Nr. 05/2021

Aleris Koblenz: Warnstreikauftakt

  • 02.03.2021
  • Aktuelles, Bildergalerie, Tarif, Politik, Betriebe, Presse

Mehr als 500 Beschäftigte beteiligten sich an den Frühschluss-Warnstreiks der Nachtschicht, Gleitzeit, Früh- und Tagschicht bei Aleris in Koblenz.

Unmittelbar nach dem Ende der Friedenspflicht legten die Beschäftigten die Arbeit nieder, um für eine Entgeltsteigerung und Beschäftigungssicherung ein Zeichen zu setzen. Heute Abend (02.03.2021, 17.00 Uhr) wird die Spätschicht von Aleris ebenfalls zum Warnstreik aufgerufen. Zuvor hatte die IG Metall Koblenz am Aktionstag (1.03.) mit 14 dezentralen Aktionen die Öffentlichkeit in die Tarifbewegung eingebunden.

Ali Yener, Erster Bevollmächtigter, machte auf der Demonstration in der Nachtschicht und symbolischer Kundgebung auf der Frühschicht deutlich, dass die Arbeitgeber in den letzten Wochen nichts unversucht gelassen haben, um die Pandemie für ihre Interessen zu missbrauchen. „Während die Arbeitgeber in der Pandemie mit Milliarden an Steuergeldern unterstützt werden, behaupten sie, dass es an die Beschäftigten nichts zu verteilen gibt. Diese Haltung werden wir nicht hinnehmen. Wir fordern die Arbeitgeber mit Nachdruck auf, gemeinsam mit uns nach Lösungen für die drängenden Fragen zu suchen und die Zukunft der Metall- und Elektroindustrie gemeinsam und konstruktiv zu gestalten.“

Die IG Metall Koblenz verzichtet angesichts der Pandemie auf größere Menschenansammlungen und führt alle Aktivitäten in Abstimmung mit den Behörden pandemiekonform durch.

In drei Verhandlungsrunden waren die Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz bisher nicht bereit, in konstruktive Verhandlungen mit der IG Metall einzusteigen. Bis zur nächsten Verhandlung werden in der Region Warnstreiks mit Frühschlussaktionen umgesetzt, um den Druck zu erhöhen. 

Weitere Frühschluss Warnstreiks sind in den nächsten Tagen geplant.

03.03.2021, BOMAG GmbH in Boppard Buchholz (alle Schichten, ab 11.00 Uhr), Schottel (Frühschicht ab 10.30 Uhr)

04.03.2021, Stabilus GmbH in Koblenz (alle Schichten, ab 11.00 Uhr)