IG Metall Koblenz
http://www.igmetall-koblenz.de/aktuelles/meldungsarchiv/datumFilter/2017/06/
16.10.2019, 19:10 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Protest hat gewirkt! Maßnahmen zur Abmilderung bei Thermo Fisher in Niederelbert durchgesetzt!

  • 30.06.2017
  • Aktuelles, Betriebe

Koblenz, Niederelbert, 30.06.2017 - Die Verhandlungen bezüglich der Schließung des Thermo-Fisher-Standortes in Niederelbert sind abgeschlossen. Die Verträge der Beschäftigten werden bis zum Jahresende bei Thermo Fisher weiterlaufen. Für den Verlust ihres Arbeitsplatzes bekommen sie eine materielle Entschädigung. Diese Verbesserungen hatte die IG Metall in enger Abstimmung mit den Betriebsrat in den Verhandlungen durchgesetzt.

mehr...

Arbeitszeit und Politik für alle – sicher, gerecht und selbstbestimmt

  • 29.06.2017
  • Aktuelles, Politik

Koblenz, 24.06.2017 – Zur Konferenz „Beschäftigtenbefragung 2017“ der IG Metall Koblenz kamen viele interessierte Beschäftigte aus den Betrieben der Umgebung. Die IG Metall Koblenz präsentierte die Ergebnisse, Zahlen und Fakten der Befragung zum Thema Arbeitszeit und Politik. Betriebsräte, Vertrauensleute, Jugend- und Auszubildendenvertreterinnen sowie Schwerbehindertenvertreter diskutierten die Ergebnisse der Befragung. Detlev Pilger, MdB stand als Direktkandidat für die Bundestagswahl im...

mehr...

IG Metall Bezirk Mitte verleiht zum zwölften Mal die Georg-Bernard-Plakette auf der 67. Ordentlichen Bezirkskonferenz in Lahnstein

IG Metall Mitte zeichnet Eritrea Netzwerk e.V. mit der Georg-Bernard-Plakette aus

  • 28.06.2017
  • Aktuelles, Politik, Presse

Frankfurt am Main/Lahnstein. Der IG Metall Bezirk Mitte hat am heutigen Mittwoch im Rahmen der 67. Ordentlichen Bezirkskonferenz in Lahnstein zum zwölften Mal die Georg-Bernard-Plakette verliehen. Ausgezeichnet wurde in diesem Jahr der Koblenzer Verein Eritrea Netzwerk e.V. Der Preis ist mit einer Spende von 1.000 Euro verbunden.

mehr...

Münz-Firmenlauf 23.06.2017

IG Metall Koblenz mit am Start!

  • 27.06.2017
  • Aktuelles, Politik

Zum ersten Mal war die IG Metall Koblenz beim Münz-Firmenlauf mit von der Partie. Mit einem großen Stand in Form der IG-Metall-Roadshow wurden die Kolleginnen und Kollegen direkt am Eingang des Geländes begrüßt. Der große IG-Metall-Würfel auf dem Dach der Roadshow war ein Blickfang und damit war die Roadshow Orientierungs- und Treffpunkt für die Läuferinnen und Läufer sowie das Publikum.

mehr...

Die IG Metall Koblenz unterstützt den Industriedialog des "Netzwerk Zukunft der Industrie".

Gemeinsam für gute Arbeit in der Industrie von morgen

  • 23.06.2017
  • Aktuelles, Politik, Presse

Armin Schild, Geschäftsführer des Netzwerks, stellte auf der Delegiertenversammlung der IG Metall Koblenz das Konzept vor. Ziel des Industriedialogs ist es, die Herausforderungen in der Zukunft gemeinsam zu lösen. Themen wie die Digitalisierung, Energiewende, die Verkehrswende und der Klimawandel spielen eine Rolle und sind ohne die Industrie und ein gemeinsames Handeln von Gewerkschaften, Arbeitgebern und der Politik nicht zu lösen.

mehr...

Arbeitszeiten müssen zum Leben passen - Konferenz zur IG Metall-Befragung

  • 20.06.2017
  • Aktuelles, Politik, Presse

Menschen wollen Arbeitszeiten, die zu ihrem Leben passen und eine gerechte Politik. Das ist das Thema der Konferenz der IG Metall Koblenz zur Beschäftigtenbefragung 2017, die am 24.06.2017, ab 10.00 Uhr im Haus Horchheimer Höhe stattfindet. Neben den Funktionärinnen und Funktionären aus den Betrieben wurde die Politik eingeladen. Detlev Pilger (MdB) hat seine Teilnahme zugesagt.

mehr...

Flamro Brandschutz-Systeme GmbH

Neuer Betriebsrat im Hunsrück!

  • 09.06.2017
  • Aktuelles, Betriebe

Amanda, Gudrun und Thomas sind die neuen Betriebsräte bei der Flamro Brandschutz-Systeme GmbH in Leiningen/ Hunsrück.

mehr...

Rote Karte für Thermo-Fisher-Geschäftsführung in Niederelbert

  • 06.06.2017
  • Aktuelles, Betriebe

Die Beschäftigten des Thermo-Fisher-Standortes in Niederelbert zeigten auf der Betriebsversammlung Anfang Juni der Geschäftsführung die rote Karte. Hintergrund dieser außergewöhnlichen Aktion ist das Verhalten des Geschäftsführers und der Personalverantwortlichen. Aus Sicht der Beschäftigten wird keinerlei Verantwortung für die Region und die Zukunft der betroffenen Menschen übernommen. Der hochprofitable Standort in Niederelbert soll zum 30.09.2017 geschlossen werden.

mehr...


Drucken Drucken