IG Metall Koblenz
http://www.igmetall-koblenz.de/aktuelles/meldung/weltkonzern-thermo-fisher-macht-arbeitslos/
24.01.2020, 05:01 Uhr

Eine Region steht zusammen

Weltkonzern Thermo Fisher macht arbeitslos

  • 31.05.2017
  • Aktuelles, Betriebe

Die Verantwortlichen des Standortes von Thermo Fisher in Niederelbert wollen mit allen Mitteln das Werk zum 30.09.2017 schließen. Gemeinsam wehren sich die Beschäftigten, der Betriebsrat und die IG Metall.

Das ein hochprofitabler Betrieb aus „strategischen Gründen" geschlossen werden soll, ist aus Sicht von Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz nicht nachvollziehbar. Es gibt Alternativen zur Schließung betont Yener. Diese Wirtschaftspolitik des Weltkonzerns Thermo Fisher macht aus Beschäftigten Arbeitslose.

Die Beschäftigten haben als Zeichen ihres Protestes Kreuze an die Ortseingänge in Niederelbert und ein Banner mit der Beschriftung „Weltkonzern Thermo Fisher macht arbeitslos" angebracht. Die Beschäftigten sind fest entschlossen ihre Proteste in nächster Zeit auszuweiten.


Drucken Drucken