IG Metall Koblenz
http://www.igmetall-koblenz.de/aktuelles/meldung/ig-metall-koblenz-spendet-109491-euro-an-den-foerderverein-der-schule-im-bienhorntal/
24.10.2017, 00:10 Uhr

Kolleginnen und Kollegen unterstützen mit Fragebögen den guten Zweck

IG Metall Koblenz spendet 1094,91 Euro an den Förderverein der Schule im Bienhorntal

  • 28.09.2017
  • Aktuelles, Politik, Presse

Koblenz, 27.09.2017 – Die IG Metall Koblenz hat im Rahmen der bundesweiten Beschäftigtenbefragung "Politik für alle – sicher, gerecht und selbstbestimmt“ 1094,91 Euro an den Verein der Freunde und Förderer der Kinder der Schule am Bienhorntal gespendet. „Wir möchten mit unserem Beitrag das vorbildhafte Engagement des Fördervereins der Schule am Bienhorntal in der Region unterstützen“, sagte Christian Begass, Politischer Sekretär der IG Metall Koblenz.

Einer Schule, die sich mit viel Engagement und Kreativität für die ganzheitliche Förderung von jungen Menschen einsetzt, gehöre unsere vollste Unterstützung. Mit der Spende sollen die tollen Aktivitäten und Projekte der Schule gefördert werden. Soner Taskin, Vorsitzender des Fördervereins: „Ich möchte mich im Namen des Fördervereins bei den Kolleginnen und Kollegen der IG Metall bedanken. Durch solche Spenden, können wir Projekte für die Schülerinnen und Schüler verwirklichen.“ Die Spende der IG Metall wird in eine Orgel für die Theatergruppe sowie in die Kinderdisco investiert.  

Anfang des Jahres befragte die IG Metall bundesweit 680.000 Beschäftigte zu ihren Arbeitsbedingungen – in Koblenz waren es 3284. Für jeden ausgefüllten Fragebogen spendet die IG Metall einen Euro für ein soziales Projekt in der Region. Dass eine der drei Spenden die Schule im Bienhorntal erhält, haben die Kolleginnen und Kollegen entscheiden. Die Befragung der IG Metall hat gezeigt, dass Sicherheit und gute Perspektiven in der digitalen Arbeitswelt, eine neue Arbeitsmarktpolitik, Arbeitszeiten, die zum Leben passen, und sichere Renten für die Beschäftigten wichtig sind. 

Mehr zur Beschäftigtenbefragung 2017 „Politik für alle – sicher, gerecht und selbstbestimmt“ der IG Metall:

https://www.igmetall.de/befragung-2017-arbeitszeit-25366.htm


Drucken Drucken