IG Metall Koblenz
http://www.igmetall-koblenz.de/aktuelles/meldung/groesste-beschaeftigtenbefragung-deutschlands-unterstuetzt-guten-zweck/
24.10.2017, 00:10 Uhr

1094,91-Euro-Spende an Bildungs-und Pflegeheim in Düngenheim

Größte Beschäftigtenbefragung Deutschlands unterstützt guten Zweck

  • 25.09.2017
  • Aktuelles

Die IG Metall Koblenz hat im Rahmen der bundesweiten Beschäftigtenbefragung "Politik für alle – sicher, gerecht und selbstbestimmt“ 1094,91 Euro an das Bildungs- und Pflegeheim in Düngenheim gespendet.

Von links nach rechts: Bernd Feuerpeil (Zweiter Bevollmächtigter IG Metall Koblenz), Markus Wagener (Direktor Bildungs- und Pflegeheim St. Martin), Ali Yener (Erster Bevollmächtigter IG Metall Koblenz)

„Nur in einer gerechten Gesellschaft können alle Menschen sicher und selbstbestimmt leben. Dafür arbeiten wir als IG Metall und zeigen Solidarität mit jenen, die Unterstützung brauchen“, sagte Ali Yener, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz. 


Die IG Metall Koblenz habe sich für das Bildungs- und Pflegeheim entschieden, da hier ein umfassendes Betreuungs- und Förderangebot mit Frühförderung, integrativem Kindergarten, Kindertagesstätten, Schulen, Tagesförderstätten sowie ambulanten und teilstationären Hilfen für Menschen mit geistigen Behinderungen besteht. Insgesamt haben sich bei der IG Metall Koblenz 3285 Beschäftige an der Befragung beteiligt. „Wir möchten mit den 1094,91 Euro das vorbildhafte Engagement unterstützen“, betonte Bernd Feuerpeil, Zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Koblenz. Insgesamt spendet die IG Metall Koblenz 3284,74 € an drei Projekte in der Region.


681.241 Beschäftigte aus gut 7.000 Betrieben hatten sich bundesweit an der IG Metall-Befragung 2017 „Politik für alle – sicher, gerecht und selbstbestimmt“ beteiligt.

Mehr zur Beschäftigtenbefragung 2017 „Politik für alle – sicher, gerecht und selbstbestimmt“ der IG Metall:
https://www.igmetall.de/befragung-2017-arbeitszeit-25366.htm


Drucken Drucken